Familie Gievers Borgholz

Das Sippentreffen

Der Wunsch ein Sippentreffen der Familie Gievers in Borgholz zu veranstalten, war schon lange vorhanden. Als Heinrich Gievers im Jahre 1986 die Initiative übernahm wurde der Wunsch Wirklichkeit. Am 19. Februar 1986 traf man sich zum erstenmal zu einer Besprechung im Gasthof Justus in Borgholz. An dieser 1. Besprechung nahmen u. a. Heinrich Gievers, Albert Gievers, Alfons Gievers, Anton Gievers, Burkhard Gievers, Johannes Gievers, Josef Gievers, Ludwig Gievers, August Peine, Roswitha Ladleif, Marlene und Franz Gievers, Inge und Theo Temme teil. Der Termin für das 1. Sippentreffen wurde auf Samstag den 13. September 1986 festgelegt. Die anwesenden wurden gebeten die Anschriften der in Frage kommenden Verwandten mitzuteilen. 126 Familien wurden zu diesem Großereignis eingeladen. Es waren noch zahlreiche Besprechungen notwendig um einen reibungslosen Ablauf zu planen. Über Speisen und Getränke, musikalische Unterhaltung, Betreuung bis hin zur Unterbringung einiger Gäste mußte alles geplant werden.

Endlich war es so weit, 184 Personen waren der Einladung gefolgt und hatten sich in der Stadthalle Borgholz eingefunden. Familien aus dem gesamten Bundesgebiet, aus der DDR, der Schweiz, sogar aus den USA konnte Heinrich Gievers in der Stadthalle begrüßen.


Der Tag begann um 14.00 Uhr mit einer Messfeier für die Lebenden und verstorbenen der Familie Gievers in der Borgholzer St. Marien Pfarrkirche mit anschliessenden Rundgang durch das Dorf, danach wurde wurde Kaffee getrunken. Hierbei fand ein reger Informations- und Erfahrungsaustausch statt und alte Erinnerungen wurden aufgefrischt. Erich Aufenanger, der aus der Schweiz angereist war, hatte eine umfangreiche Familenchronik aufgebaut die bei jedem großes Interesse fand. Nach dem Abendessen wurde bei Musik und Tanz ein fröhliches Wiedersehen gefeiert. Am nächsten Morgen nahmen fast alle an der Klusprozession mit anschliessender Messe auf der Klus teil. Danach traf man sich in der Stadthalle wieder . Nach einem Frühschoppen und Kaffeetrinken am Nachmittag fand dieses Familientreffen ein harmonisches Ende. Alle die an diesem Familientreffen teilgenommen haben waren begeistert und man ging mit dem Versprechen auseinander in ein paar Jahren so etwas noch einmal zu wiederholen.